Neues Jahr, neuer Blog

Die Ehre, den Reigen eröffnen zu dürfen, dräute schon seit Ende letzten Jahres über meinem Haupt und hat eine Reihe von ehrfürchtig elaborierten und haareraufend bemühten Versuchen provoziert. Die tiefsinnigen (zu langweilig), missionarischen (zu aufdringlich) und erleuchteten (glaubt mir eh kein Mensch) Ansätze habe ich verworfen, bleibt nur noch der praktische: Warum übe und unterrichte

Read More