Durch die Ausbildung bei der aya werden Sie zum verantwortungsvollen Lehren geführt

  • 3 Jahre führen Dich zum Abschluss Yogalehrer/in aya (mit American Yoga Alliance kompatibel)
  • 504 Zeitstunden in Wochenenden und Ausbildungsblocks
  • 360 Unterrichte parallel nachgewiesene Übungspraxis
  • 3 teiliges modulares System – perfekt austariertes Curriculum

Klarer, sinnvoller Abschluss:

  • 3 Lerntests im Verlauf der Ausbildung
  • nachgewiesene Übungspraxis
  • 6 Lehrproben im Verlauf der Ausbildung
  • Beantwortung eines Fragenkatalogs zum Ausbildungsstoff während der letzten drei Ausbildungsmonate

Zu den Kriterien für Yogaunterricht der Ausbildung nach aya gehören

  • Sorgfältiger Umgang mit verschiedenen Individuen
  • Zuschnitt der Yogaarbeit auf den individuellen Körper
  • Gesundheitsfördernde Ausrichtung der Körperarbeit
  • Verletzungsfreier Unterricht
  • Hilfestellungen/ Adjustments und Unterricht im Mysore Style
  • Vinyasa-s – Methode und Konditionsaufbau des ashtanga yoga
  • Fitness und Entspannung
  • Zusammenarbeit mit den Unterrichtsteilnehmern
  • Philosophische Zusammenhänge des Yoga
  • Aufklärung über Traditionen Indiens, die das Land bereits selbst infrage stellt
  • Hilfe zur Unterscheidung zwischen unersetzlichem Wissen und übergelagerten Traditionen
  • Unterrichtsdidaktik Ost und West
  • Alternative Angebote im Unterricht bei Schmerzen oder mitgebrachten Verletzungen
  • Schritt-für-Schritt Heranführung an Atem- und Körperarbeit sowie Philosophie
  • Meditation – Einführung in Sinn und Methode
  • Funktionelle Anatomie und Alignment
  • Verhaltensmodifikation
  • Erste Hilfe
  • Unterrichte, die für eine staatliche Anerkennung des Berufs der Yogalehrenden wichtig sind

Voraussetzungen:

  • 3 Jahre eigene Yogapraxis
  • mindestens 23 Jahre alt
  • Gerne auch Interessierte über 50 Lebensjahre
  • Der Ausbildung steht bei körperlichen Einschränkungen nichts im Wege